Hülseburg

Hülseburg-Karte


 

Ansprechpartner:

Ulfert Schönfeld
Gemeindevertreter / Rechtsanwalt
Dorfstraße 18
19230 Hülseburg

Email:

rechtsanwalt-schoenfeld(bei)web.de

Internet:

www.bioenergiedorf-huelseburg.de (noch im Aufbau)

Projektpartner:

Landwirt (Betreiber der Biogasanlage), WEMAG, Bürger/innen der Gemeinde

Einwohner / Haushalte:

178 / 62

Ziele:

Per Beschluss: 100% Strom und 75% der Wärme aus Erneuerbaren Energien bis 2020.
Biogasanlage soll erweitert und parallel dazu ein Nahwärmenetz gebaut werden.

Art der Anlagen, eingesetzte Technologie, Leistung:

Biogasanlage

Inbetriebnahme:

Das Netz soll in der Heizperiode 2012/13 in Betrieb gehen.

Betreiber:

Betreiber der Biogasanlage ist der ortsansässige Landwirt Dipl. Ing. Axel Schulze

Projektstand:

Gemeinde hat Beschluss getroffen, bis 2020 100% und 75% der Wärme aus regenerativen Energiequellen zu nutzen. Ergebnisse einer Machbarkeitsuntersuchung zur Wirtschaftlichkeit des geplanten Nahwärmenetze liegen seit Februar 2011 vor.
Die Wirtschaftlichkeit ist gegeben. Betrieben werden soll das Wärmenetz durch eine noch zu gründende Genossenschaft.

Schritte auf dem Weg zum (Bio)Energiedorf (chronologisch)

Am Anfang stand die Coachingreihe „Bioenergiedörfer in Mecklenburg-Vorpommern"

04.12.2010 Beschluß, BED zu werden

01.11.2011 Machbarkeitsstudie liegt vor

2011-2012 Bau der Biogasanlage