BED eG im Genossenschaftsregister eingetragen

02.07.2012- BED - (Bio)EnergieDörfer eG ist im Genossenschaftsregister eingetragen.

Das Gründunsgverfahren der BED eG ist mit der Eintragung in das Genossenschaftsregister beim AG Neubrandenburg abgeschlossen. Die BED - (Bio)EnergieDörfer eG ist unter der Registernummer 331 registriert.

Regionalkonferenzen zur künftigen Energiepolitik

30.05.2012 Energieministerium und Regionale Planungsverbände laden zu Regionalkonferenzen ein

Die Landesregierung beabsichtigt die Erarbeitung eines neuen umfassendes Gesamtkonzeptes für die Energiepolitik des Landes. In diesen Planungsprozess sollen nach Ansicht des Energieministeriums und der Regionalen Planungsverbände möglichst eine frühzeitige Beteiligung der regionalen Akteure aus den Gebietskörperschaften, den Energie-Unternehmen aber auch -Initiativen, den Verbänden und Gewerkschaften sowie Vertreter von Forschung und Lehre und vor allem der Öffentlichkeit erfolgen.

Aus diesem Grunde ist es wichtig, dass sich vor allem die Vertreter der betroffen Kommunen, insbesondere bei der geplanten Neuausweisung von Windeignungsgebieten, in die notwendigen und anstehenden Planungsprozesse einbringen, um eine „Finanzielle Beteiligung von Bürgern und Kommunen an Energieanlagen auf Basis Erneuerbarer Energien" im Rahmen der künftigen Daseinsvorsorge zu ermöglichen.

Das Energieministerium und die Regionalen Planungsverbände haben kurzfristig zu folgenden Regionalkonferenzen eingeladen, zu denen alle Interessierten Ihre Ideen, Vorstellungen oder auch Bedenken in den Planungsprozess einbringen können:

Montag, 25. Juni 2012 von 18:30 bis 21:00 Uhr
Hörsaal 1 im Hauptgebäude der Hochschule Neubrandenburg, Brodaer Str. 2, 17033 Neubrandenburg 
Anmeldeschluss: 15.06.2012
Einladung Planungsregion Mecklenburgische Seenplatte

Dienstag, 26. Juni 2012 von 16:30 bis 19:00 Uhr
Mercure Hotel Greifswald, Am Gorzberg, 17489 Greifswald
Anmeldeschluss: 18.06.2012
Einladung Planungsregion Vorpommern

Mittwoch, 27. Juni 2012 von 16:30 bis 19:00 Uhr
Bürgerhaus Güstrow, Sonnenplatz 1, 18273 Güstrow
Anmeldeschluss: 19.06.2012
Einladung Planungsregion Mittleres Mecklenburg / Rostock

Donnerstag, 28. Juni 2012 von 16:30 bis 19:00 Uhr
Neustädtisches Palais, Goldener Saal, Puschkinstr. 19, 19055 Schwerin 
Anmeldeschluss: 20.06.2012
Einladung Planungsregion Westmecklenburg

Bürgerprojekt Energiewende

Energiewende aktuell - die Erfolgsgeschichte der Energiegenossenschaften 

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit veröffentlicht in seinem Newsletter Energiewende Aktuell - Ausgabe 09/2012 die Ergebnisse des Projektes "Genossenschaftliche Unterstützungsstrukturen für eine sozialräumlich orientierte Energiewirtschaft" durch das Kölner Klaus Novy Instituts (KNi). Im Grundtenor der Studie, finanziert aus Mitteln des BMU, heißt es:

"Die Energiewende wird in zunehmendem Maße durch das Engagement der Bürgerinnen und Bürger in Energiegenossenschaften getragen. Innerhalb nur einer Dekade hat sich die Zahl der Energiegenossenschaften in Deutschland verzehnfacht. Führend sind bislang ländliche Regionen
in Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen. In der Regel organisieren sich Bürgerinnen und Bürger genossenschaftlich, um lokale Projekte in den Bereichen Wind-, Solarenergie oder Biomasse zu realisieren. Seit einiger Zeit werden auch kommunale Nahwärmenetze genossenschaftlich finanziert und getragen. Ein Grund für den Erfolg des Genossenschaftsmodells: Genossenschaften bieten sowohl konkrete
Anlageoptionen, als auch die Möglichkeit zur Mitbestimmung, und sie sind meist offen für Beteiligungen auch mit niedrigen Beträgen."

Den gesamten Newletter des BMU mit weiterführenden Ergebnissen der Studie finden hier

Aufsichtsrat zu Gast in Stolpe

12.05.2012 erste Sitzung des Aufsichtsrates der Genossenschaft

Die erste turnusmäßige Sitzung des Aufsichtsrates der BED - (Bio)EnergieDörfer eG fand am 12.05.2012 in Stolpe an der Peene statt. Die Gemeinde Stolpe ist Gründungsmitglied der Genossenschaft und selbst Bioenergiedörf.
Während der Aufsichtsratssitzung wurden die Situation der Genossenschaft nach der Gründung und  die nächsten anstehenden Schritte der Unternehmensentwicklung besprochen. Einigkeit bestand unter den Anwesenden über die Notwendigkeit der Schaffung von Instrumenten zur Finanzierung der Projekte der Gemeinden. Hierbei sollen zunehmend auch private Investoren gewonnen werden . Der Vorstand berichtete dem Aufsichtsrat über den Stand die angelaufenen Projekte.

StolpeDörphus

Im Anschluss an die Aufsichtsratssitzung informierten sich die Mitglieder von Aufsichtsrat und Vorstand über die Biogasanlage im Ortsteil Dersewitz, die zur kommunalen Wärmeversorgung genutzt wird sowie über die geplanten Maßnahmen zur Erweiterung des Wärmenetzes in der Ortslage und der Anbindung weiterer Abnehmer. Eine Fahrt mit einem Solarboot auf dem Peenestrom und die Besichtigung der Ortslage Stolpe und der Projekte im Rahmen der Dorferneuerung gaben Gelegenheit zu Diskussionen und Gesprächen und bildeten den Abschluss des arbeitsreichen Tages.

BGA DersentinPenetour

BED eG im Gespräch mit Bürgermeistern

28.04.2012  "Tag der Energie" in der Zerniner Pfarrscheune

Im Anschluss einer intensiven Vortragsveranstaltung  mit Vertretern der Politik, Mitgliedern des Runden Tischs der Ingenieure und des Arbeitskreises Recht am "Tag der Energie" in der Pfarrscheune in Zernien nutzten fünf Bürgermeister den Nachmittag bei herrlichem Frühlingswetter, Kaffee und Kuchen, um gemeinsam mit Dr. Rainer Land von der BEDeG, Möglichkeiten von Beteiligungsmodellen für Bürger und Kommunen an Bürgersolarparks, Bürgerwindparks und Energiegenossenschaften  zu diskutieren.

Gespräche in Zernien  Gespräche in Zernien